ADHS-Wege zur Lösung

  

 

Wurde bei Ihnen oder Ihren Kindern ADS oder ADHS diagnostiziert oder fühlen Sie es so?

Was wissen sie bereits über ADS/ ADHS?

Haben Sie sinnvolle Lösungen, wie man damit umgeht oder gar abbauen kann?

Woher kommen ADS und ADHS?

Im Gegensatz zur herkömmlichen Meinung, dass ADS angeboren wären wissen wir heute, dass diese sich fast immer durch falsche und überhöhte Anforderungen im Kindesalter oder als Jugendliche entwickeln.

 

Das können sein: Druck und Stress in der Schule und in der Familie, Probleme mit Mitschülern oder Freunden, Termine durch Hobbies und viele andere mehr.

Dazu kommen noch die Probleme mit der eigenen Entwicklung des Körpers und der Seele. Meist haben Betroffene keinen Partner, der ihnen bei der Lösung und Bewältigung der Vielfalt der Probleme hilfreich und ausreichend zur Seite steht.

Die Entwicklung von ADS und ADHS ist meist eine Spirale, die bei der Lebensentwicklung stetig abwärts führt.

Therapien gegen ADS und ADHS werden kaum angeboten oder durchgeführt. Dafür werden für alle Betroffenen sehr problematische Medikamente schnell verschrieben, die starke Nebenwirkungen mit sich bringen und in der Zukunft die Probleme eher noch weiter verschärfen, als Lösungen zu bringen. Das ist besonders für Psychotherapeuten eine einfache Lösung, um eigene Verantwortung und Zeitaufwand zu vermeiden. Die Hinweise zur notwendigen psychotherapeutischen Begleitung werden von den Therapeuten meist ignoriert. Ursachen werden weder erforscht noch bearbeitet.

Diese Medikamente auf  Methylphenidat – Basis (Handelsname u.a. Ritalin) benötigen mit der Zeit durch die Gewöhnung des Körpers immer höhere Dosen bis die Höchstdosis erreicht ist und dann meist das Chaos ausbricht. Viele Länder haben daher diese Medikamente bereits verboten (bitte mal „Ritalin + Verbot“ googeln! – siehe auch „Langzeitnebenwirkungen“).  Methylphenidat gehört zu den Derivaten von Amphetamin, die meistens nach dem Betäubungsmittelgesetz verboten sind. Auch Ritalin wird auf einem besonderen Rezept ausgestellt. Wir haben Betroffene beobachtet, die später dann auch für die Einnahme weiterer (dann verbotener) Stoffe nach BtMG offen waren.

 

Ab wann können unsere CDs eingesetzt werden?

Wir sind keine speziell ausgebildeten Kinderpsychotherapeuten, so dass wir empfehlen, unsere CDs bei Bedarf ab einem Alter von 10 – 12 Jahren einzusetzen.

Solche verfestigten Probleme beim Lernen und Fühlen lassen sich nicht in kurzer Zeit lösen sondern müssen längere Zeit konstant wiederholt werden.

Bei Kindern ist es notwendig, einen verständnisvollen Partner für die Begleitung zu finden, der sich auch mit den Ursachen befasst und mit dem Kind bessere Lösungen erarbeitet und anbietet!

Welchen Nutzen haben jetzt unsere CD?

Als erstes wird ermöglicht, Ruhezustände zu erlernen und nach Bedarf leicht zu wiederholen.

Die besonders während der ADHS – Phase  wirkenden starken Gefühle werden gedämpft und gelernt, sie besser zu beherrschen.

Es wird die Frage geklärt, was wirklich wichtig ist für die eigene weitere Lebensentwicklung und mehr Ordnung in das Denken und Fühlen gebracht.

Nachdem eine Einengung auf wichtige Entwicklungsprozesse erfolgt ist werden Ziele für die Zukunft und die Motivation, diese zu erreichen, erarbeitet.

Jetzt können Motivation und Konzentration gezielt gestärkt werden.

An den erreichten Ergebnissen kann der Stand der Besserung und des Fortschritts gemessen werden und der weitere Einsatz unserer CDs geplant werden.

 

Lernen Sie mit unseren CDs Lösungen zu finden, die Ihr Leben viel leichter und interessanter machen!

 

Beachten Sie bitte bei der Anwendung unserer CDs auch, dass diese stufenförmig aufbauen. Wenn Sie z.B. CDs zum Thema "Nichtraucher" verwenden möchten muss zuerst die CD "Trance Einführung" eingeübt werden.

 

Danach kann dann erst mit der CD "Nichtraucher - Anfänger" gearbeitet werden.

 

Wenn Sie das Thema bei sich öfter bearbeiten möchten ist es sinnvoll, aufbauend auf dem bereits Erlernten mit der jeweiligen Themen - CD "Fortgeschrittene" weiter zu arbeiten.

 

Für alle diese CDs benötigen Sie aber genügend Zeit und Ruhe, also störungsfreie Zeit. Während des Autofahrens oder während Arbeiten mit Unfallgefahr dürfen diese CDs nicht gehört werden!

 

Ergänzend können Sie die zum Thema passenden Subliminal - CDs anwenden. Bei diesen gibt es dann keine Beschränkungen hinsichtlich der Sicherheit, da Sie diese CDs "nebenbei" hören können ohne in eine Trance zu gehen.

Im Shop finden Sie dann viele Lösungen für  Ihre bisherigen Lebensprobleme oder wie Sie sich ganz gezielt weiter entwickeln können.  

Seien Sie neugierig! 

Unsere CDs sind verantwortungsbewusst entwickelt und produziert worden, so dass zu keiner Zeit etwas mit Ihnen passiert, das Sie gefährdet oder Sie nicht wissen, was passiert.

Lesen Sie aber auf jeden Fall unsere Hinweise zur Benutzung und befolgen Sie diese auch!

Im Bedarfsfall steht Ihnen in begrenzten Umfang direkte Hilfe von uns zur Verfügung!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten